Herzlich willkommen auf unserer Internetseite

30. Haller Berg- und Talfahrt am 03.07.2016

Liebe Radsportfreunde,

der RC Teuto lädt euch ganz herzlich ein,  bei der 30. Haller Berg- und Talfahrt mitzufahren.

Das Angebot umfasst 4 Strecken:

  • Tour 1 = 41 km (leicht) 271 Hm Streckenansicht und GPS-Daten bei GPSies
  • Tour 2 = 75 km (mittelschwer) 732 Hm Streckenansicht und GPS-Daten bei GPSies
  • Tour 3 = 117 km (anspruchsvoll) 1243 Hm Streckenansicht und GPS-Daten bei GPSies
  • Tour 4 = 151 km (ebenso anspruchsvoll) 1770 Hm Streckenansicht und GPS-Daten bei GPSies

Startzeit: 8 Uhr bis 10 Uhr  

Start und Ziel: Berufsbildende Schulen Bahnhofstrasse 38 (alter Busbahnhof) nähe Bahnhof  33790 Halle (Westf.)

Verpflegung:
Für die Verpflegung auf der Strecke ist an fünf Kontrollen gesorgt.
Nach der Tour kann man sich im Start- Zielbereich mit Kaffee, Kuchen, Bratwurst und Getränken stärken.

Mit “scan&bike” - Anmeldung
Banner_scan&bike

Tipp für Teilnehmer ohne Wertungskarte (“Trimmfahrer”):
Oben auf das Banner klicken und auf der Scan&Bike Seite vorab einen QR-Code mit den persönlichen Daten erstellen.
Damit fällt der “Schreibkram” morgens bei der Anmeldung weg und es geht schneller. Er kann auch bei allen weiteren Veranstaltungen im selben Jahr genutzt werden.

 

Die Rennradfahrer des RC Teuto starten in die neue Saison!

Erstmals geht es zum “Einrollen“ am Samstag, 2. April, um 10 Uhr an der Radstation für etwa 50-60 Kilometer in den Altkreis rund um Halle, Gäste sind herzlich dazu eingeladen! Ab April trainieren wir wieder regelmäßig auf gemeinsamen Touren durch die Ravensberger Landschaft, mit Abstechern in Richtung Wiehengebirge und ins Münsterland. Die Trainingsrunden werden je nach Interessenlage in zwei unterschiedlich starken Leistungsgruppen angeboten, bei denen Gäste immer gern gesehen und herzlich willkommen sind.Das gilt besonders auch für Neu-und Wiedereinsteiger auf dem Rennrad, denn dienstags werden anfangs Strecken von 40-60 km mit gemäßigtem Tempo durch eher flaches Terrain gefahren.
Donnerstags wird es dann meistens hügeliger und flotter bei Ausfahrten von 50-75 km.

Gestartet wird sowohl am Dienstag, als auch am Donnerstag um 17:45 Uhr an der Radstation am Haller Bahnhof. Ihr Ansprechpartner: Frank Müller (Telefon: 0176 61009720) 

Eröffnungstour der Radwanderer

Der RC Teuto lädt Radwanderer herzlich zur geführten Eröffnungstour durch den Altkreis Halle ein.
Treffpunkt ist am Sonntag, 3. April, um 11 Uhr an der Radstation am Haller Bahnhof zur gemeinschaftlichen Abfahrt, das Tragen eines Fahrradhelmes wird sehr empfohlen.
Bei ruhigem Tempo werden 30-40 Kilometer gefahren, eine Pause zur Selbstverpflegung ist natürlich auch eingeplant.

17. Haller Volkswandern


Am 3. Oktober wird in Halle traditionell gewandert. In diesem Jahr war es ein sonniger und fast sommerlicher Tag -  ideal für diese Veranstaltung, die Menschen von nah und fern anlockte. Zwischen 8.30 Uhr und 10.30 Uhr machten sich 723 Wanderer auf den Weg, um die reizvollen und gut ausgeschilderten Strecken durch den Teutoburger Wald zu erkunden. Nach Lust, Laune und Kondition wurden 9, 12 oder sogar 15 Kilometer bewältigt, man sah alte und junge Teilnehmer, ganze Familien und sogar Kinderwagen wurden die Hügel hinauf geschoben. Gerne verweilten die Wanderer auch bei Kaffee oder kalten Getränken an den Rastpunkten am Berghof oder bei Bauer Kampsmann am Berghagen. Im Ziel sah man viele zufriedene und fröhliche Gesichter. Es wurde gern die Gelegenheit genutzt,  sich Im Treffpunkt der Firma  Storck bei einem preisgünstigen Mittagessen über die herrliche Wanderung auszutauschen.



Der RC Teuto bietet auch im Herbst und Winter Wanderungen an, die Sonntagstermine finden Sie auf dem Winterwanderplan.

8km Strecke

12km Strecke

15km Strecke

Alle Fotos in der Bildergalerie
Fotostrecke des Haller Kreisblattes

Ötztaler Radmarathon

 „Ich habe einen Traum!“ – das ist das Credo der jährlich rund 4000 Teilnehmer des Ötztaler Radmarathons. Die Strecke über 238 Kilometer, vier Alpenpässe und 5500 Höhenmetern macht das Ende August stattfindende Kräftemessen der Rennradsport-Szene zum schwersten Eintages-Radrennen der Alpen.

Jeder von ihnen hat am 30. August 2015 etwas Besonderes erlebt: traumhaftes Wetter, einen unendlichen Blick über die Ötztaler Bergwelt und die Herausforderung, bei mehr als 30 Grad Celsius das Timmelsjoch zu erklimmen.

Auch Norbert Brauner war dabei:

Von Sölden (1.377 m) über Längenfeld – Umhausen – Oetz (820 m) – Kühtai (2.020 m) – Kematen (610 m) – Völs – Innsbruck (600 m) - Sonnenburgerhof – Schönberg – Matrei am Brenner – Steinach am Brenner – Gries a. Brenner – Brenner (1.377 m) – Sterzing – Jaufenpass (2.090 m) – St. Leonhard im Passeiertal – Timmelsjoch (2.509 m) zurück nach Sölden (1.377 m).

Norbert schaffte diese Distanz in 9:53.18,3 Stunden

Herzlichen Glückwunsch von Deinen Radkollegen!!!

© 2016 RC TEUTO Halle